Home
Aktuell
Die Idee
Die Schule
Die 5 Säulen
Astrale Matrix
Fremdbestimmung
Innere Führung
Das Beobachten
Inspiration
Selbstverantwortung
Synchronizität
Heilung
Befreiter Mensch
Der Lachs
Poetisches
Humor
Kontakt
Impressum

 

 



 
 
 
 
Zum Thema Heilung
Wie geschieht Heilung ?

 
Grundsätzlich geht es bei der Heilung um das Verstehen der Heilung selbst, denn aktive Heilung geschieht durch gelebte Erkenntnis, welche durch folgende Möglichkeiten erreicht werden kann:

 
 
 
  O  HEILUNG durch die Kraft der Entscheidung - das Erkenntnisprinzip
 
  O  HEILUNG durch die Kraft des Wortes - das Logosprinzip
 
  O  HEILUNG durch die Kraft des Geistes - das Inspirationsprinzip
 
  O  HEILUNG durch die Kraft der Liebe - das Vollendungsprinzip

 
 
Das Leben als eine Entwicklungsreise gesehen, welche eine immer und immer wiederkehrende Möglichkeit gebiert, sich mit der Quelle rück-zu-verbinden, welche unaufhörlich und ewiglich ihre Pulsationen uns aus ihren eigenen Tiefen zukommen lässt, dies möchte die SCHULE ZUR SELBSTHEILUNG vermitteln.
 
Hier gilt das Phänomen, je mehr sich der Mensch in seiner Ganzheit mit der Quelle verbindet, desto mehr Aspekte der Quelle verlebendigen sich und drücken sich durch den Menschen aus.
 
 
 
 
 

Heilung und Pseudoheilung

Was heilt uns wirklich ?

 

 

Pseudoheilung:

Energieübertragung bzw. der Versuch des Harmonisierens der Chakren, Energiebahnen usw., welche nach einiger Zeit wieder in den geistigen IST-Zustand übergehen.

Energetische Manipulationen und "Energieanhebungen" von Aussen führen meist nicht zu dem erhofften Ergebnis.

Selbiges gilt auch für zugeführte Stimulantien jeglicher Art.

 

 

Heilung:

Selbständiges erarbeiten der kosmisch-irdischen Prinzipien, bei gleichzeitiger Biografievertiefung;

Ziel ist es durch Selbsterforschung auf den Urgrund der Energie-Dysbalance zu kommen;

Nach dem Verstehen des persönlichen Energiemanagements und dem folgenden geistigen Durchdringens der feinstofflichen Körper, kommt es zum selbständigen Wiederaufbau der körperlich-seelischen Konstitution.

Dies entspringt dem Natur-Prinzip der Selbstregulation, sprich Homöostase.

Nach vielen ganzheitlich-wissenschaftlichen Erkenntnissen gibt es eine biologische Intelligenz, die aufgrund ihrer lebenserhaltenden Ausrichtung bei allen Vorgängen und Störungen ein biologisches Regulativ startet, welches in sich schon auf bestmögliche Korrektur ausgerichtet ist.

 
Durch die vielen künstlichen Eingriffe mittels Pharmaprodukte, Operationen usw., wird die Energetik des Menschen chaotisiert. Und dadurch ergeben sich wieder neue, noch komplexere und für die biologische Intelligenz noch schwerer korrigierbare Störungen.
 
Hier kommt es zu einem ganzheitlichen Zusammenwirken zweier Prinzipien - äussere Einwirkungen und innere Auswirkungen.
 

























































 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 


Verantwortlich für den Inhalt ist der Autor der Homepage. Kontakt

Kostenlose Homepage von rePage.de


Anzeige:    Freunde finden leicht gemacht