GEGEN DAS VERGESSEN

 
Willkommen
Über Mich
Torgau
Wolfersdorf
Wolfersdorf heute
Unser Treffen
Nach 22 Jahren
galerie
Gästebuch
Kontakt
E-mail
Mein Verein
Lieder
Chat
Super Spiele
Impressum

Herzlich Willkommen allen Ehenmaligen und Gästen




Jugendwerkhof was ist das???

 

Der Jugendwerkhof war eine Einrichtung der Jugendhilfe in der DDR, in der Jugendliche, die nicht in das Bild der sozialistischen Gesellschaft passten, umerzogen werden sollten. Dies geschah in erster Linie politischallgemeinbildend. Neben der Indoktrination erhielten die Jugendlichen eine beinahe nutzlose Teilausbildung, mit der sie allenfalls untergeordnete Hilfstätigkeiten ausführen konnten. und nur nebenbei

Jugendliche, die zwischen 14 und 18 Jahre waren, wurden auf diese Weise nicht etwa nur für Sachbeschädigungen – besonders an „sozialistischem Eigentum“ –, Diebstähle, Gewalt oder andere Delikte zur „Verantwortung“ gezogen. Oft reichten schon kleinere „Vergehen“ aus, die der Obrigkeit oder auch den Nachbarn auffielen, wie z. B. Schulschwänzen. Es sind auch Fälle bekannt, in denen Jugendliche einfach nur aus dem Umfeld anderer entfernt werden sollten und so unschuldig in einen Jugendwerkhof eingesperrt wurden.Jugendliche, mit denen in anderen Jugendwerkhöfen Disziplinschwierigkeiten bestanden oder die von dort mehrmals entwichen waren, konnten in den geschlossenen Jugendwerkhof Torgau eingewiesen werden, ein Gefängnis, in dem sie mittels Schikanen und Demütigungen gebrochen werden sollten.










Du bist der Besucher











Verantwortlich für den Inhalt ist der Autor der Homepage. Kontakt

Kostenlose Homepage von rePage.de


Anzeige:    Flirten und Bilder bewerten - Lovemission.de