Home
Über uns
News
Aengus
Aengus Familie
In Memoriam
Candy
Candy II
Candy III
Candys Familie
Zuchtseite
Candys Nachzucht
Nino
Nino II
Ninos Familie
Zuchtseite
Moment einmal
Weisheiten
Schenkis
Mitgemacht
Meine Banner & Flicken
Linkliste
Gästebuch
Camping 2014
Kontaktformular
Hinweise & Impressum
RePage


So, da wären wir also. Und wer ist nun dieses 'wir'?

 

Wir, das sind mein Mann Klaus, unsere inzwischen erwachsenen Kinder Stephanie und Lars sowie ich, Petra. Wir wohnen mitten im Ruhrgebiet, genauer gesagt in Recklinghausen, auf'm Quellberg.

Schon als Jugendliche hatte ich mir häufig Schäferhunde aus dem Tierheim Gelsenkirchen zum Ausführen geholt. Dann bin ich nach Recklinghausen gezogen und bildete ab 1977 im DVG Recklinghausen und im SV Hochlarmark Schäferhunde aus. Ich konnte einige Bewertungen mit Vorzüglich erringen und habe Pfingsten 1980 bei der Stadtmeisterschaft die “Beste Hündin” zu ihrem Titel geführt.

Daheim war Toypudel Arri mein Kumpel auf vier Pfoten. 1982 und 1984 kamen meine beiden Kinder auf die Welt.

Damit änderte sich natürlich so einiges für mich und schließlich hörte ich mit dem Hundesport auf. Arri war uns noch für viele viele Jahre ein treuer und lieber Begleiter. Ein Urlaub in Österreich sollte Folgen haben. Dort hatte die Hauswirtin eine Colliedame namens Lassie. Ich verliebte mich sofort in diese Hunderasse und schließlich begann ich mit der Suche nach einem zu uns passenden Welpen.

Der kam dann 1997 aus dem ersten Wurf der Collies of Bellissquare (Danke liebe Gaby, für alles was uns seither verbindet). Es war ein dark sable Welpe, der auf den Namen Aengus hörte. Übersetzt bedeutet Aengus so viel wie 'einzige Wahl' und genau das war er denn auch für mich. Den oder keinen hier (da gab's für mich keine Diskussion) – und ich habe diese Entscheidung keinen Tag bereut.

Leider währt aber nichts für ewig. 2008 endete bitter für uns. Wir mußten unseren Colliejungen über die Regenbrücke gehen lassen. Eine schwere Infektionswelle grassierte in unserem Gebiet und gerade die alten Hunde hatten zu kämpfen. Für meinen Aengus aber gab es trotz aller Bemühungen unseres Tierarztes kein happy end. Ein letztes Mal war die Bedeutung seines Namens für mich Programm.

Die erneute Suche nach einem Colliewelpen führte uns dann 2009 zu den Collies vom Tanger Schlößchen. Dort war ein Einzelwelpe geboren worden, ein sable Rüde, von dem ich nicht mehr loslassen wollte. Und das ist nun unser aktueller Freund für alle F(e)älle, Candy-Man, von uns Candy gerufen.

Im Jahr 2014 ist mein Traum von einem Collie-Duo in Erfüllung gegangen. Der d'sable Welpe New Star Nino vom Haus Rukopf zog bei uns ein.
  Genau wie bei Aengus, hieß es für mich: Den oder keinen hier (da gab'sfür mich keine Diskussion)

Mein Leben mit Hunden geht also munter weiter. Es macht das 'wir' einfach komplett.

 

 

 

 

colliequelle